Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Monkeys Theatre Hundekühlweste gegen Hitze und UV-Strahlung
Monkeys Theatre Hundekühlweste gegen Hitze und...
Mit unserer Kühlweste können Sie sicher sein, dass Ihr Hund gut durch die heißen Sommertage kommt. Die Kühlung setzt sofort ein, ohne dass Ihr Hund nass wird. Darüber hinaus liefert die Kühlweste Schutz vor schädlicher UV-Strahlung. Sie...
ab 35,90 € *

Den Hund kühlen - warum das so wichtig ist

Hunde sind ausgesprochen hitzeempfindlich. Es gibt zwar durchaus rassetypische Unterschiede in der Temperaturverträglichkeit, die meisten Hunde suchen jedoch bereits bei Außentemperaturen ab circa 22 Grad Celsius Schutz, indem sie sich an schattige Plätze zurückziehen oder auf kühlen Untergrund wie beispielsweise einen Steinboden legen.
Dass Hunde Probleme mit hohen Temperaturen haben, liegt vor allem darin begründet, dass sie nicht wie Menschen ihre Körpertemperatur durch Schwitzen regulieren können. Sie haben zwar auf der Unterseite der Pfoten Schweißdrüsen, doch reicht die dort stattfindende Transpiration bei Weitem nicht aus, um den Hund zu kühlen.

Wie Hunde ihre Körpertemperatur regulieren

Hunde nutzen daher andere Mechanismen für den Temperaturausgleich. Bis zu einem gewissen Grad kann die feuchte Nase regulierend wirken, weil dort ein Verdunstungsprozess abläuft. Allerdings funktioniert dies nur so lange, als die Schleimhaut ausreichend befeuchtet ist. Dafür braucht der Hund ständige Wasserzufuhr in ausreichender Menge.
Wirksamer als die Verdunstung in der Nase ist das Hecheln. Durch eine starke Erhöhung der Atemfrequenz versucht der Hund sich zu kühlen, indem angestaute Wärme durch diese schnelle Atmung und Verdunstungsprozesse in Maul und Atemtrakt aus dem Körper gebracht wird. Auch dabei braucht der Hund ausreichend Wasser, um den Flüssigkeitsverlust ausgleichen zu können.

Hohe Temperaturen als Gefahr für den Hund

Ist die Umgebungstemperatur jedoch zu hoch, reicht auch Hecheln nicht mehr aus, um den Hund zu kühlen. Dies ist ab rund 28 Grad Celsius der Fall. Jenseits dieser Marke kann es zum Hitzschlag kommen, der, wenn nicht unmittelbar wirksame Gegenmaßnahmen getroffen werden, sehr rasch zum Tod führen kann.
Hunde sind also durch hohe Temperaturen gefährdet und reagieren im Normalfall darauf, indem sie es vermeiden, sich der Hitze auszusetzen. Es gibt aber Situationen, in denen sie nicht die Möglichkeit dazu haben oder einfach nicht darauf achten - zum Beispiel, wenn sie mit ihrem Besitzer unterwegs sind. Dann ist es die Aufgabe des Hundehalters, daran zu denken, dass der Vierbeiner durch hohe Temperaturen schnell Schaden nehmen kann.
So, wie ein Hitzschlag das Leben des Hundes gefährden kann, wird auch eine zu hohe UV-Einstrahlung rasch gefährlich, denn auch Hunde können einen Sonnenbrand bekommen.
Und sie können, wenn sie nicht permanent mit frischem Wasser versorgt werden, schnell dehydrieren.

Wie man den Hund kühlen kann - Kühlwesten als praktische Lösung

Es gibt Situationen, in denen "herkömmliche Mittel", wie den Hund ins Wasser - sei es Bach oder Hunde-Pool - gehen zu lassen oder eine Hundekühlmatte zu verwenden, nicht zur Verfügung stehen. Denken Sie nur an einen Spaziergang oder den Einsatz eines Arbeitshundes.
In solchen Fällen bieten sich Hundekühlwesten an. Sie machen es möglich, bei höheren Temperaturen ohne Gefährdung des Vierbeiners aktiv zu bleiben. Durch die Kühlung des Körpers fühlt sich der Hund wohl, ist agil und nicht der Gefahr eines Hitzestaus ausgesetzt. Bei richtiger Anwendung tritt die kühlende Wirkung rasch ein.
Die Weste kann sofort angelegt werden, nachdem sie mit kühlem Wasser befeuchtet und kurz ausgewrungen wurde. Die angenehme Wirkung tritt gleich nach dem Anlegen ein, ohne dass das Hundefell nass wird.
Die meisten Westen bieten auch Schutz gegen direkte Sonneneinstrahlung und beugen damit dem Entstehen eines Sonnenbrands vor. Die Materialien sind angenehm zu tragen, der Hund ist in seiner Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt.
Hundekühlwesten sind somit ein effektives Mittel, den Hund zu kühlen und ihm an heißen Tagen volle Bewegungsfreiheit zu ermöglichen.

 

 

 

 

 

Aus Sicherheitsgründen sollten Sie Ihren Hund, wenn er eine Kühlweste trägt, jedoch immer im Blick behalten!

Zuletzt angesehen